Energie­spar­tipps für Zu­hauseEntlastung für Umwelt und Geld­beutel

Das Bewusstsein über die Notwendigkeit des Energiesparens ist aktueller denn je. Eine Reduktion des Energieverbrauchs lohnt sich dabei in doppelter Hinsicht: Neben einem aktiven Beitrag zum Klimaschutz entlasten Sie damit gleichzeitig auch Ihren Geldbeutel. Die aktuelle Situation stellt uns alle vor neue Herausforderungen, denen man mit einigen leicht umsetzbaren Tipps und Tricks zur effektiven Reduktion des eigenen Energiebedarfs entgegentreten kann.

  • Bereits eine geringfügige Reduktion der Raumtemperatur ermöglicht eine erhebliche Energieeinsparung: So bewirkt eine dauerhafte Senkung der Temperatur um 1°C eine Energieeinsparung von ca. 6%.  Für eine bedarfsgerechte Anpassung des Verbrauchs empfiehlt sich eine Nachrüstung mit Thermostatventilen falls diese noch nicht vorhanden sind. Ventile der neusten Generation bieten zusätzlich die Möglichkeit einer bedarfsorientierten Zeitsteuerung. Zur Sicherstellung einer gleichmäßigen Wärmeverteilung empfiehlt sich die Durchführung eines hydraulischen Abgleichs des Heizungsnetzes, welcher durch Heizungsfachfirmen durchgeführt wird.

  • Regelmäßiges Lüften sorgt neben der Verbesserung der Luftqualität zusätzlich für eine Reduktion der Feuchtigkeit und damit gleichzeitig auch dem Risiko eines Schimmelbefalls.

     

    Checkliste zum richtigem Stoßlüften

    • Thermostatventile herunterdrehen
    • Fenster weit öffnen
    • Gekippte Fenster vermeiden
    • Nach Möglichkeit für Durchzug sorgen (gegenüberliegende Fenster und Türen öffnen)
  • Die Bevorzugung einer nicht zu ausgiebigen Dusche anstelle einer vollständig gefüllten Badewanne stellt oftmals die effizienteste Methode dar, um Warmwasser zu sparen. Die Einsparung der Energie kann durch den Kauf eines Spar-Duschkopfs mit der Durchflussklasse A verstärkt werden: Dieser ermöglicht eine Reduktion von bis zu 50 % der Duschwassermenge. Bei kürzerer Nutzungsdauer des Handwaschbeckens oder der Spüle ist es empfehlenswert, den Hahn auf kalt zu stellen, da das Heizen von Wasser viel Energie verbraucht und diese Wärme bei kurzer Nutzung oftmals nicht ausgenutzt wird.

  • Die Heizkörperreinigung stellt ein effektives Mittel dar, den Energieverbrauch zu senken. Es empfiehlt sich, Heizkörper zwei Mal im Jahr gründlich zu reinigen, da bereits eine dünne Staubschicht die Leistung der Heizung deutlich verringern kann. Die meisten Heizkörper lassen sich dabei mit einem Staubsauger und einem feuchten Tuch reinigen, bei Plattenheizkörpern empfiehlt sich die Anschaffung einer Heizkörperbürste.

  • Die Wärmedämmung des Gebäudes mit einem mäßigen Wärmedämmstandard stellt den stärksten Hebel hinsichtlich der Reduktion des Energieverbrauchs dar. Die nachträgliche Dämmung kann entweder im Rahmen einer energetischen Sanierung des Gebäudes oder im Zuge von Instandsetzungsarbeiten erfolgen. Die Maßnahmen erfordern allerdings eine gewisse Planungszeit uns sind daher für diesen Winter zeitlich voraussichtlich nicht mehr umsetzbar.

Was kann ich noch tun?

Neben den bereits genannten Tipps gibt es weitere leicht umsetzbare Maßnahmen, um Zuhause auf effektive Art und Weise Energie einzusparen. Diese finden sich kurz und kompakt im folgenden Video.

Glühbirne mit Münzen auf dem Tisch

Tipps für den Umgang mit Ressourcen Effizienz durch optimale Nutzung 

Ein bewusster Umgang mit Ressourcen stellt ein wichtiges Mittel zur Erhöhung der Energieeffizienz dar. Daher haben die Mainzer Netze für Sie einen Ratgeber zusammengestellt, welcher 12 Tipps umfasst, wie Sie die Effizienz Ihrer Energienutzung im Alltag auf einfache Art und Weise erhöhen können und somit einen wichtigen Beitrag zur Schonung wertvoller Ressourcen leisten. 

Förderung der Energie­wende Klima­schutz fortschritt­lich gedacht

Die Energiewende stellt einen grundlegenden Umbau der Energieversorgung dar. Die Umstellung auf erneuerbare Energien ist eine der drei Säulen, neben dem Energiesparen und der Verbesserung der Energieeffizienz, die die Weichen für eine sichere, umweltverträgliche und wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft stellen sollen.