HEUTE FÜR MORGEN Klimaschutz geht uns alle etwas an

Die Mainzer Stadtwerke AG stellt sich auch der größten Herausforderung des 21. Jahrhunderts - dem Klimaschutz. Es gibt keine Ausreden mehr, die Zeit ist reif zu handeln und das tun wir mit der Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke. Als kommunales Unternehmen stehen wir für die Daseinsvorsorge in Mainz und der Region.  

Ziele für nachhaltige Entwicklung

Gemeinsam stark für den Klimaschutz

Bei der UN-Klimakonferenz in Paris im Dezember 2015 einigten sich 197 Staaten auf ein globales Klimaschutzabkommen, dessen Inhalte auch unser Handeln in der Region beeinflussen. Das Abkommen vom 4. November 2016 verfolgt drei Ziele:

  • Die Erderwärmung soll im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter auf „deutlich unter“ zwei Grad Celsius begrenzt werden – mit Anstrengungen für eine Beschränkung auf 1,5 Grad Celsius.
  • Die Fähigkeit zur Anpassung an den Klimawandel soll gestärkt werden und wird neben der Minderung der Treibhausgasemissionen als gleichberechtigtes Ziel etabliert.
  • Die Finanzmittelflüsse sollen mit den Klimazielen in Einklang gebracht werden. Klimaschutz kann nur gelingen, wenn er Kernausgabe ist. 

Alles auf einen BlickMonitor der Nachhaltigkeit

Um die Anstrengungen der Mainzer Stadtwerke AG und der Stadt Mainz beim Klimaschutz zu verdeutlichen, um die Entwicklungen in den Bereichen Energie, Mobilität, Umwelt und Soziales zu zeigen, dokumentieren wir nun die Fortschritte dieser langfristigen Prozesse in einem Monitor der Nachhaltigkeit (MoNa) – einer digitalen Anzeigentafel. Hierzu werden Zahlen aus den einzelnen Sektoren zusammengetragen und mittels moderner Webtechnologie auf: nachhaltigkeit.mainzer-stadtwerke.de oder www.mona-mainz.de anschaulich gemacht.

Klimaneutrales Mainz

Im Jahr 2017 hat sich die Stadt Mainz mit der Verabschiedung des Konzeptes „Masterplan 100% Klimaschutz“ das Ziel gesetzt, bis spätestens 2050 Klimaneutralität zu erreichen. Klimaneutralität bedeutet: Es werden nur noch so viele Treibhausgase ausgestoßen, wie wieder gebunden werden können. Die Treibhausgasemissionen sollen um 95 Prozent im Vergleich zu 1990 sinken, der Endenergieverbrauch um 50 Prozent.

 

Dieser Klimabericht soll aufzeigen, welche betrieblichen Anstrengungen die Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke AG unternimmt, damit wir von einem guten Niveau des Klimaschutzes ausgehend in Zukunft noch effizienter und damit noch schonender Ressourcen zum Allgemeinwohl nutzen und dadurch helfen, der Erderwärmung Einhalt zu gebieten.

Klimaschutzrotoren

Klimabericht 2021