Die Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke als ArbeitgeberFür eine gute und sichere Zukunft

Ob nachhaltiges Handeln oder regionales Engagement: Es gibt viele gute Gründe, die für die Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke als Arbeitgeber sprechen. Über 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen jeden Tag dafür, dass Mainz und die Region zuverlässig mit Energie, Trinkwasser und öffentlicher Mobilität versorgt wird. Mit unserer Fülle an attraktiven Einstiegs-und Förderungsmöglichkeiten bieten wir zu jedem Karrierezeitpunkt die besten Optionen – vom Praktikanten und dem Berufseinsteiger bis zum Experten mit jahrelanger Erfahrung.

 

Möchten Sie ein Teil der Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke werden?
Dann lesen Sie gerne weiter und erfahren Sie, für was wir stehen und was uns auszeichnet.


Menschen und Mitarbeiter

Wir können Ihnen viel erzählen – deshalb möchten wir an dieser Stelle unsere Mitarbeiter zu Wort kommen zu lassen:
Mainzer Mobilität-Mitarbeiter Mark Harmening

„Ich habe im Juni 2016 als Werkstudent bei der Mainzer Mobilität angefangen, zuerst im damaligen Projekt „Mainzelbahn“, später beim Fahrradvermietsystem „meinRad“. Die Menschen, die Projekte, es hat einfach alles gepasst. Deshalb freue ich mich, der Mainzer Mobilität auch nach dem Studium treu bleiben zu können. Heute arbeite ich in Festanstellung im Bereich „Mobilitätsangebot & Produkte“ und bin für die Weiterentwicklung von „meinRad“ zuständig.

Mark Harmening, Mobilitätsangebot & Produkte, Mainzer Mobilität

Mainzer Netze-Mitarbeiterin Alexa Träger

„Die persönliche und fachliche Entwicklung jedes Mitarbeiters wird bei uns großgeschrieben. Wir haben immer ein offenes Ohr für Weiterbildungsmöglichkeiten und individuelle Ziele, die man auch gerne im gemeinsamen Gespräch definieren kann.“

Alexa Träger, Leiterin Ausbildung und Personalentwicklung, Mainzer Netze GmbH

Förderung und Benefits

Wir finden: Wer viel leistet, soll dafür belohnt werden. Deshalb bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Vielzahl an Benefits – für mehr Spaß und Erfolg im Beruf wie im Privatleben. Freuen Sie sich zum Beispiel auf:

  • Förderungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Kostenloses JobTicket für den Raum Mainz/Wiesbaden
  • Betriebsrestaurant
  • Kostenfreie Parkplätze
  • Vergünstigte Strom- und Gastarife
  • Kooperation mit KiTas und Kinderferienbetreuung
  • Team-Events

Werte und Kultur

Wir übernehmen die Verantwortung für die Lebensqualität einer ganzen Region. Die Menschen sollen uns vertrauen können – und zwar als Energieversorger wie als Arbeitgeber. Deshalb wollen wir in einigen Bereichen mit gutem Beispiel vorangehen:
  • Mainz ist eine weltoffene Stadt, und dem schließen wir uns natürlich an. Mit über 1.500 Mitarbeitern aus rund 50 Nationen steht die Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke für Vielfalt, Toleranz und ein respektvolles Miteinander.
  • Die einzige Konstante ist der Wandel – da ist Flexibilität gefragt! Zum einen für uns als Dienstleister und Versorger, der sich jeden Tag neuen Herausforderungen stellt. Zum anderen als moderner Arbeitgeber, bei dem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Beruf und Privatleben optimal verbinden können.
  • Als kommunales Unternehmen liegt uns Mainz mit seinen Menschen besonders am Herzen. Deshalb unterstützt die Stadtwerke-Unternehmensgruppe durch Spenden und Sponsoring die unverzichtbare Arbeit von Vereinen, Initiativen oder öffentlichen Einrichtungen in der Region.

Vielfalt und Gemeinschaft

Die Mainzer Stadtwerke kennt man. Doch was steckt genau dahinter? Welche Gesellschaften gehören dazu? Und welche Bereiche werden abgedeckt? Das erläutern wir Ihnen gerne: Die Mainzer Stadtwerke AG ist ein Dienstleistungsunternehmen, das durch seinen kommunalen Eigentümer Stadt Mainz tief in der Region verwurzelt ist. Kernkompetenz ist der wirtschaftliche und umweltschonende Betrieb von Strom-, Gas- und Wassernetzen mit eigener Wassergewinnung. Um das zu realisieren, ist die Mainzer Stadtwerke AG direkt oder indirekt an mehr als 50 Unternehmen beteiligt. Im Folgenden finden Sie die eine Auswahl der Tochtergesellschaften der MSW-Gruppe, jeweils mit einer kurzen Info.

  • Die Mainzer Netze GmbH ist ein Unternehmen der Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke AG. Zu den Geschäftsfeldern zählt unter anderem der Betrieb von Strom- und Erdgasnetzen in Mainz und der Region – daran sind 19 Kommunen mit 536.000 Bürgerinnen und Bürger angeschlossen. Darüber hinaus beliefert man im unmittelbaren Versorgungsgebiet rund 270.000 Bürger mit Trinkwasser, das in drei eigenen Wasserwerken gefördert wird.

  • Die Mainzer Stadtwerke Vertrieb und Service GmbH ist eine der Vertriebsgesellschaften der Mainzer Stadtwerke AG. Hierüber werden Strom-und Gasprodukte an Privat-und Geschäftskunden vertrieben, darüber hinaus fördert die MSVS Anschaffungen im Bereich Elektromobilität. Im Bereich Wasser übernimmt die MSVS die Wasserabrechnung für die Mainzer Netze.
  • Die Mainzer Mobilität bewegt die Menschen in Mainz und der Umgebung. Diesem Anspruch ist die Mainzer Verkehrsgesellschaft als 100-prozentiges Tochterunternehmen der Mainzer Stadtwerke AG verpflichtet. Tag für Tag sind es rund 180.000 Fahrgäste, die in den Bussen und Straßenbahnen der Mainzer Mobilität ihr Ziel erreichen. Aufs Jahr gerechnet nutzen mehr als 56 Millionen Personen das Angebot des ÖPNV in Mainz.

  • Als lokal verankertes Unternehmen betreibt die Überlandwerk Groß-Gerau GmbH (ÜWG) zuverlässig das Stromnetz und die Straßenbeleuchtung im Landkreis Groß-Gerau. Mit über 100 Jahren Erfahrung und rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet man vom Standort Groß-Gerau aus besten Service für die Region.
  • Bei der Fernwärme handelt es sich um die bei der Stromerzeugung in Mainzer Kraftwerken ausgekoppelte Wärme – eine umweltfreundliche Alternative zum herkömmlichen Heizen. Die Mainzer Fernwärme GmbH gehört zu zwei Dritteln der Mainzer Stadtwerke AG und zu einem Drittel der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG.
  • In der Tochtergesellschaft Mainzer Wärme GmbH hat die Mainzer Stadtwerke AG die Vertriebs-und Dienstleistungsaktivitäten im Bereich Wärme gebündelt. Mit langjähriger Erfahrung, den notwendigen Ressourcen und einer innovativen Infrastruktur werden alle Anforderungen an eine moderne, umweltfreundliche und kostengünstige Wärme-und Kälteversorgung erfüllt. Die Mainzer Wärme GmbH ist Spezialist bei der Konzeption, Planung, Finanzierung, Errichtung, Betrieb und Monitoring von Energieanlagen.
  • Seit Oktober 2018 gehört die evb Energieversorgungs-Betriebsgesellschaft mbH als 100-prozentige Tochtergesellschaft zur Unternehmensgruppe der Mainzer Stadtwerke AG. Zielsetzung der evb ist die Quartiersversorgung von Eigentumsobjekten mit Wärme, Strom und Wasser mittels hocheffizienter sowie erneuerbarer Technik. Dazu zählen Blockheizkraftwerke, Wärmepumpen und Pellets.
  • "Sicherer Strom für die Region", so lautet der Leitspruch der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG (KMW). Seit 1899 wird am Standort Ingelheimer Aue in Mainz Strom erzeugt. Die KMW gehört zu jeweils 50 % der Mainzer Stadtwerke AG und der ESWE Versorgungs AG.
  • Die Mainzer Breitband GmbH hat es sich zum Ziel gesetzt, mit leistungsfähiger Glasfaserinfrastruktur optimale Standortbedingungen für den Wirtschaftraum Mainz zu schaffen. Mit eigenen Glasfaseranschlüssen werden hochwertige Internet- und Telekommunikationsdienste für Geschäftskunden angeboten. Die 100-prozentige Tochter der Mainzer Stadtwerke AG überzeugt mit langjähriger Erfahrung im Aufbau und Betrieb von Breitbandnetzen.
  • Die Mainzer Stadtbad GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Mainzer Stadtwerke AG. Sie hat Anfang 2018 das sanierungsbedürftige Mainzer Taubertsbergbad übernommen und realisiert seitdem die Sanierung und Modernisierung von Bausubstanz und Technik. Ziel ist es, Mainz und der Region mittelfristig wieder ein attraktives Stadtbad anzubieten, das zuverlässig die Bedürfnisse einer breiten Öffentlichkeit sowie des Schul- und Vereinssports abdeckt.
  • Rund 80 Windkraftanlagen, über 200 Photovoltaikanlagen und 12 Wasserkraftanlagen: In der Mainzer Erneuerbare Energien GmbH wird das Engagement im Bereich der Energiewende gebündelt. Der Betrieb der Anlagen erfolgt über die 2019 gegründete Tochtergesellschaft PIONEXT. Mit dieser Gesellschaft haben die Mainzer Stadtwerke, die Wormser EWR AG und die Pfalzwerke das Know-how in der Region zusammengeführt und engagieren sich gemeinsam im Bau und Betrieb von Anlagen im Bereich der erneuerbaren Energien.
  • Die Zollhafen Mainz GmbH & Co. KG ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Mainzer Stadtwerke AG und der CA Immo. In Kooperation ist man für die Entwicklung des Mainzer Stadtquartiers Zollhafen zuständig. Beide Unternehmen haben die Zollhafen Mainz GmbH & Co. KG gegründet, die mit der Grundstücksentwicklung, der Erschließung und der Vermarktung des Areals beauftragt ist.

Entwicklung & WeiterbildungWeil lebenslanges Lernen gefördert werden sollte

Ob festes Arbeitsverhältnis, weiterführendes Studium oder Weiterbildung zum Meister: Wir bieten Ihnen zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten.

StellenangeboteJobs bei den Mainzer Stadtwerken

Das gemeinsame Jobportal der Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke. 

Für BerufserfahreneIhr Direkteinstieg bei uns 

Sie sind bereit für eine neue berufliche Herausforderung? Dann finden Sie hier sämtliche Infos zum Direkteinstieg.

Für BerufseinsteigerTraineeprogramm und mehr

Nicht nur für Hochschulabsolventen interessant: Unser Angebot für Berufseinsteiger ist vielfältig und spannend.
Berufseinsteigerist vielfältig und spannend.

Für SchülerStart Ihrer beruflichen Zukunft

Praktikum, Ausbildung, Duales Studium: Entdecken Sie unsere Möglichkeiten für Schülerinnen und Schüler.

Für StudierendeHier fängt Ihre Karriere an

Ob Werkstudententätigkeit, Hochschulpraktikum oder Abschlussarbeit: Erfahren Sie alles zu unserem Angebot.

Mehrfach ausgezeichnetDie Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke freut sich über folgende Zertifizierungen:

Faires Trainee-Programm 2020 trendence

Anbieter für karrierefördernde und faire Traineeprogramme

Zertifikat audit berufundfamilie

Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

FairCompany Rahmen 2020

Faire Praktika und optimaler Berufseinstieg

Logo Carta der Vielfalt

Für Diversität in der Arbeitswelt