Taubertsbergbad Stadtwerke AG
16.07.2020

Freibad-Tickets jetzt auch an der Kasse Taubertsbergbad bietet Badegästen ab Montag auch Umkleidemöglichkeiten

MAINZ. Seit der Öffnung des Freibades am Taubertsbergbad bietet die Mainzer Stadtbad GmbH den Besucherinnen und Besuchern ein komfortables Online-Ticketsystem an. Über die Internetseite www.mainzer-tauberstbergbad.de kann man so bequem von zuhause oder unterwegs aus Eintrittskarten für den Badbesuch buchen. Ab kommenden Montag, 20. Juli 2020, wird für Besucherinnen und Besucher, die keine Möglichkeit haben Tickets online zu buchen, im Schwimmbad zeitlich begrenzt eine Bargeldkasse geöffnet. An dieser kann man dann ebenfalls Tickets für den Badbesuch erwerben.

Diese Kasse ist jeweils montags bis freitags von 8 Uhr bis 9 Uhr und von 14 Uhr bis 15 Uhr geöffnet und befindet sich im Foyer des Schwimmbades. Der Verkauf findet vor der Familienzeit zwischen 9 und 14 Uhr sowie der Nachmittagszeit von 15 bis 20 Uhr statt, so dass die Gäste im Nachgang direkt das Bad mit der gekauften Karte nutzen können. Es können maximal drei Karten für fünf Tage erworben werden.

 

Achtung: Wir möchten die Besucherinnen und Besucher ausdrücklich darum bitten, diese Kasse wegen der Corona-Pandemiebestimmungen und der räumlichen Situation im Foyer des Bades nur dann zu nutzen, wenn sie online keine Möglichkeit haben, Tickets zu buchen.

 

Ab kommenden Montag wird sich auch die Umkleidesituation im Freibad verbessern.  Insgesamt werden dort drei Einzelumkleiden zur Verfügung gestellt. So wird der Babywickelraum am Babyplanschbecken zu einer Einzelkabine/Wickelraum-Kombi umgewandelt. Und zwei Container am Multifunktionsbecken werden als provisorische Einzelumkleiden umgebaut. In und vor diesen provisorischen Umkleiden gelten die aktuellen Coronabestimmungen und Abstandsregeln.