Kategorien: Stadtwerke AG
01.07.2011

Umleitung der Linien 62, 65 und 92 in Mainz-Weisenau

Wegen erweiterter Baumaßnahmen in Mainz-Weisenau wird die Portlandstraße gesperrt und die Linien 62, 65 und 92 ab Montag, den 4. Juli 2011 umgeleitet. Linie 62 in Richtung Weisenau
Ab der Haltestelle Alter Friedhof über Heiligkreuzweg, Friedrich-Ebert-Straße, Ersatzhaltestelle Friedrich-Ebert-Straße in Höhe der Jakob-Anstatt-Straße zur Haltestelle Bleichstraße der Linie 62, die in dieser Zeit die Endhaltestelle ist. Linie 62 in Richtung Gonsenheim
Ab der Starthaltestelle Bleichstraße über Bleichstraße, Friedrich-Ebert-Straße, Heiligkreuzweg und ab der Haltestelle Alter Friedhof weiter auf dem regulären Linienweg.
Wichtig: An der Haltestelle Bleichstraße gelten die Abfahrtszeiten der Haltestelle Friedrich-Ebert-Straße. Linie 65 in Richtung Weisenau
Ab der Haltestelle Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße über Heinrich-Brentano-Straße zur Endhaltestelle Friedrich-Ebert-Straße in der Jakob-Anstatt-Straße. Linie 65 in Richtung Hartenberg
Ab der Starthaltestelle Friedrich-Ebert-Straße in der Jakob-Anstatt-Straße über Heiligkreuzweg und ab der Haltestelle Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße weiter auf dem regulären Linienweg. Linie 92 in Richtung Ginsheim
Ab der Haltestelle Alter Friedhof über Heiligkreuzweg, Friedrich-Ebert-Straße, Weberstraße, Heinrich-Brentano-Straße, Jakob-Anstatt-Straße und ab der Haltestelle Friedrich-Ebert-Straße der Linie 92 weiter auf dem regulären Linienweg zur Haltestelle Am Viktorstift/Jugendherberge. Linie 92 in Richtung Gonsenheim
Ab der Haltestelle Hohlstraße über Heiligkreuzweg, Friedrich-Ebert-Straße, Weberstraße, Heinrich-Brentano-Straße, Jakob-Anstatt-Straße und ab der Haltestelle Friedrich-Ebert-Straße weiter auf dem regulären Linienweg zur Haltestelle Hohlstraße. Die Haltestellen Schillerschule, Bleichstraße und Paul-Gerhardt-Weg können in dieser Zeit nicht angefahren werden. Weitere Auskunft erteilt gerne die RMV-Mobilitäts-Beratung im Verkehrs Center Mainz, Bahnhofplatz 6 A unter der Telefonnummer 12 77 77 oder im Internet unter "www.mvg-mainz.de".