Kategorien: Stadtwerke AG
04.10.2010

Mit Bus und Straßenbahn zum Oktoberfest

Vom 07. bis 17. Oktober 2010 findet auf dem Hechtsheimer Messegelände wieder das Oktoberfest statt.
Zu ereichen ist die Veranstaltung mit der Messelinie. Diese verkehrt zwischen Hechtsheim/Mühldreieck und der Messe. Sie ist ab der Innenstadt zu erreichen mit den Straßenbahnlinien 50 und 51.
Die ersten Fahrten ab der Innenstadt starten wochentags nach 16 Uhr, samstags ab 14 Uhr und sonntags bereits ab 10 Uhr. Letzte Rückfahrmöglichkeit besteht ab der Haltestelle vor dem Festgelände um 0.50 Uhr, in den Nächten von Donnerstag auf Freitag bis Samstag und Sonntag bietet die MVG bis 3.20 Uhr weitere Busfahrten an. Sonntags endet der Verkehr bereits um 20.20 Uhr bzw. 18.30 Uhr.
Das Messegelände ist außerdem mit den Buslinien 66, 67 und 660 über die Haltestelle Gartencentrum Fuchs / Messe Ost mit einem kleinen Fußweg zu erreichen.

Neu ist in diesem Jahr, dass die im Vorverkauf erworbene Einlasskarte gleichzeitig als Fahrschein im RMV-Tarifgebiet Mainz-Wiesbaden gilt.

In der Woche vom 11. bis 17. verkehren die Busse der Messelinie durchgehend zwischen Hauptbahnhof und Messe, da baustellenbedingt die Straßenbahnbetrieb zwischen Am Gautor und Hechtsheim eingestellt werden muss.

Weitere Informationen erteilt die MVG im Internet unter "www.mvg-mainz.de" oder telefonisch unter Rufnummer 12 77 77 in der RMV-Mobilitätszentrale des Verkehrs Center Mainz, Bahnhofplatz 6 A.