Kategorien: Stadtwerke AG
16.03.2010

Spende für Mainzer Tafel

Im Rahmen des Einzugs in die neuen Bürogebäude in der Rheinallee haben einige Mitarbeiter der Stadtwerke Mainz AG neue Büromöbel erhalten. Ein großer Teil der alten Möbelstücke konnte bei einem Flohmarkt für alle Mitarbeiter im Dezember 2009 verkauft werden. Dabei kam eine Summe von insgesamt 1233 Euro zusammen. Dieses Geld kommt der Mainzer Tafel zugute, einer Initiative, die sich zur Aufgabe gemacht hat, gespendete Lebensmittel an hilfsbedürftige Menschen zu verteilen. Das Vorstandsmitglied der Mainzer Tafel, Barbara Lautzas, nahm jetzt aus den Händen von Pressesprecher Michael Theurer den Scheck der Stadtwerke Mainz AG entgegen und freute sich mit den anderen ehrenamtlichen Helfern über die Unterstützung. Die Mainzer Tafel finanziert ihre Arbeit aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden.